Sprachcoaching: Italienisch in München

Warum es sich lohnt, Italienisch zu lernen

“Kennst du das Land, wo die Zitronen blühn,
Im dunkeln Laub die Goldorangen glühn,
Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht,
Die Myrte still und hoch der Lorbeer steht,
Kennst du es wohl? …”
(Mignon, J. W. v. Goethe)

Die deutsch-italienischen Beziehungen sind traditionell sehr eng und vielfältig.  Als wichtigster Handelspartner Italiens steht Deutschland sowohl auf der Import- wie auch auf der Exportliste auf Platz Eins. Mögen auch (neben dem Englischen und dem Chinesischen) Spanisch oder Portugiesisch zu den meistgesprochenen Sprachen der Welt zählen, so ist Italienisch auf wirtschaftlichem Gebiet besonders einflussreich. In dieses Ranking der Sprachpräsenz fließen nämlich neben der Zahl der Muttersprachler noch andere Faktoren, wie die Wirtschaftskraft der Länder oder das sozio-literarische “Prestige” einer Sprache ein. Italien ist z.B. Bayerns wichtigster Handelspartner in der gesamten romanischen Welt. Daneben haben viele bedeutende deutsche Unternehmen Außenstellen in Italien.

Auch kulturell sind Deutschland und Italien sehr verbunden. Die Gemeinschaft der Italiener in Deutschland ist heute eine der größten und ältesten Zuwanderergemeinden und prägt den deutschen Lebensstil beispielsweise dadurch, dass die italienische (Ess-) Kultur in greifbare Nähe rückt.

Italien hat in Kunst und Architektur, aber auch in der Musik, der Literatur und nicht zuletzt in der Mode wie kaum ein anderes Land die europäische Kultur geprägt: Man denke nur an einige der großen wie Leonardo da Vinci, Michelangelo, Machiavelli oder Verdi. Im Mittelalter entsteht in den italienischen Stadtstaaten das moderne Bankensystem: Wörter wie Girokonto, Disagio etc. zeugen bis heute davon.

Italien ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen und seit Jahrhunderten für Kunstschaffende aus aller Welt eine wichtige Inspirationsquelle: Nach Schätzungen der UNESCO verfügt Italien über 60 Prozent des gesamten Weltkulturerbes. Auch die italienische Sprache besitzt eine große Anziehungskraft, denn sie ist melodisch und klangvoll und ein wunderbares Mittel, dem Land und seinen Menschen zu begegnen.

Bedürfnis- und kompetenzorientierter Italienischunterricht
Für welchen Zweck benötigen Sie die italienische Sprache? Für Ihren Beruf, den nächsten Urlaub oder aus Liebe zur Fremdsprache?  Mein Italienisch Unterricht ist zeitlich flexibel und wird auf Ihre genauen Bedürfnisse und Kompetenzen abgestimmt. So haben Sie den passenden Wortschatz zur richtigen Zeit zur Verfügung.

Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi – mit individuell ausgearbeiteten Konzepten biete ich ein professionelles Sprachcoaching  in meiner Muttersprache Italienisch.

Ich unterstützte Sie bei

  • Italienisch für alle Situationen
  • Business Italienisch
  • Verhandlungen und Verträge
  • Präsentationen, Meetings, Diskussionen
  • Vorbereitung auf Messen, Events, Auslandeinsätze
  • Landeskunde
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Smalltalk, Telefonate, Email
  • Übersetzungen ins Italienische / Korrekturlesen

Meine Kompetenzen als Italienischdozentin
Ich liebe die deutsche und die italienische Sprache. Letztgenannte ist meine Muttersprache, tiefgehendes Wissen über beide Sprachen eignete ich mir in meinem Studium der vergleichenden Literaturwissenschaft und Germanistik an. Als promovierte Philologin vermittle ich heute zwischen den Kulturen als freiberufliche Fachübersetzerin und Italienischdozentin an der LMU München. Aktuell erwarb ich zusätzlich das DITALS-Zertifikat Niveaustufe I und II (http://ditals.unistrasi.it/ ). Es wird von der Universität für Ausländer in Siena ausgestellt und dient als Nachweis für die theoretische, methodologische und operative Kompetenz in der Didaktik des Italienischen als Fremdsprache.

Doch mir ist auch der Alltags- und Praxisbezug sehr wichtig. Ich bin routiniert im Entwickeln von Konzepten zur Vermittlung der italienischen Sprache und Kultur für unterschiedliche Zielgruppen. Dieses schätzten z.B. sieben Jahre lang die Munich International School, das italienische Kulturinstitut, sowie zahlreiche Privatpersonen, die ich coachte.

Bei meinen Auftraggebern bin ich als zuverlässige und qualifizierte Sprachvermittlerin bekannt, die mit großem Engagement den Zugang zur italienischen Sprache und Kultur ermöglicht. Meine Sprachstudenten mögen an dem stets interaktiven Unterrichtsstil die ausgesprochen positive Atmosphäre, in der sie bedürfnisorientiert und unterhaltsam die Inhalte vermittelt bekommen.