Übersetzung akademischer Grade

Infos zur Anerkennung ausländischer Abschlüsse

In Italien gibt es im Wesentlichen drei Arten von akademischen Graden: ‘laurea’, ‘laurea magistrale’ und ‘dottorato di ricerca’. Kurzstudiengänge mit einer Dauer von 2-3 Jahren schließen mit der ‘laurea’, das heisst mit dem ‘dottore’ ab.

Laut Gesetz sind Studienabsolventen berechtigt, den Titel ‘dottore’ (‘laurea’) bzw. ‘dottore magistrale’ (‘laurea magistrale’) zu führen, der allerdings nicht der Promotion (Dr. oder PhD) entspricht. Das Äquivalent zum Doktor oder PhD ist der ‘dottore di ricerca’ (Forschungsdoktor), der nach ‘laurea’ und anschließender Forschungsarbeit (ca. 3 Jahre) verliehen wird.

Deutschsprachige Studienabsolventen führen häufig Übersetzungen des italienischen ‘dottore’ als Namenszusatz (zum Beispiel Dr., Dr.-Ing., Doktorat in (Fachgebiet), Doktor), die aber nicht den gleichlautenden akademischen Graden im restlichen deutschen Sprachraum entsprechen und in dieser Form nicht von Hochschulen in Italien verliehen werden.

Deshalb verstößt die Übersetzung von ‘dottore’ in ‘Doktor’ gegen italienisches und deutsches Recht.

Anders als bei den meisten geschützten Bezeichnungen, deren unrechtmäßige Führung in der Regel ordnungswidrig ist, stellt die unrechtmäßige Führung eines deutschen oder ausländischen akademischen Grades eine Straftat gemäß § 132a StGB (Missbrauch von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen) dar und kann sogar mit Freiheitsstrafe belegt werden.

Zum italienischen „Doktortitel“ siehe auch:

Spiegel online:
„Titelinflation in Italien
Dottore Jedermann“
http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/0,1518,349096,00.html

Corriere della sera:
„Tutti «dottori», la passione italiana è salva”
Von Beppe Severgnini
http://www.corriere.it/Primo_Piano/Cronache/2004/11_Novembre/10/dottori_severgnini.shtml

Das Italienische Ministerium für Bildung, Hochschulen und Forschung (MIUR) weist ausdrücklich darauf hin, dass die bei einer laurea verliehenen „dottore“-Titel nicht mit „Doktor“ oder „Dr.“ verwechselt werden dürfen:

Title: Dottore/Dottoressa, to be shortened to Dott./Dott.ssa. This is a 2nd level academic title not to be misunderstood with the Italian “Dottore di Ricerca” or with such titles as Philosophy Doctor, Docteur, Doctor, Doktor, Doutor, etc. which correspond to 3rd cycle doctorates, and are usually shortened to PhD or Dr.:

http://www.study-in-italy.it/study/old-degrees.html


Quellen:
http://bildungs-wiki.de/index.php/Doktor
http://de.wikipedia.org/wiki/Doktor

Infos zu Anerkennung ausländischer Abschlüsse
In anabin werden folgende Informationen angeboten:

* Staaten mit einem Glossar zu den wichtigsten Begriffen des jeweiligen Bildungssystems
* Bildungsinstitutionen (Hochschulen) der Staaten
* Abschlusstypen der Hochschulabschlüsse
* Abschlüsse in einzelnen Studienrichtungen
* Hinweise zur Einstufung ausländischer Hochschulabschlüsse
* Listen zuständiger Stellen
* Ausländische berufliche Abschlüsse und für die Anerkennung zuständige Stellen
* Zeugnismuster (nicht in der Public-Version)


Zentralstelle für Ausländisches Bildungswesen:
http://www.anabin.de